RigiBead 035

Rigips „ RigiBead“ 035 ist ein Dämmstoff-Granulat aus Expandiertem Polystryrol

Für die nachträgliche Verfüllung des Hohlraums von zweischaligem Mauerwerk für Außenwände mit einer besonders geringen Wärmeleitfähhigkeit= 0,035 W/mK
Die Kerndämmung „ RigiBead“ 035 ist beim Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt)
Zugelassenen, Nr.: Z-23.12-1632.

Das Polystryrol-Partikelschaum-Granulat „RigiBead“ 035 wird über einen flexiblen Schlauch mit leichtem Überdruck in die Luftschicht zwischen den Mauerwerkschalen eingebracht.
Rigi-Bead“ 035 ist besonders rieselfähig. Eine Nachverdichtung ist hierfür nicht erforderlich. Das Perlmaterial bildet eine geschlossene und volumenbeständige Dämmschicht.

Technisch Daten: RigiBead  Premium 033 / RigiBead 035
___________________________________________________________________________
Eigenschaft                          Norm                         Rigi-Bead                        RigiBead  035
                                           Zulassung                   Premium 033
___________________________________________________________________________
Bemessungswert der
Wärmeleitfähigkeit            Z-23.12-1632            = 0,033 W(m.K)                 = 0,035 W(m.K)___________________________________________________________________________
Baustoffklasse                   DIN 4102-1                     B2                                     B2
___________________________________________________________________________
Wasserdampf-Diffusion    DIN EN 12086              u = 5                                 u = 5
___________________________________________________________________________
Setzmaß im Hohlraum       Z-23.12.1632               * 5 %                                * 5 %
Gemessenes Setzungs-
Verhalten im Prüfinstitut           -                           * 3 %                                * 2 %
___________________________________________________________________________
Schüttdichte                       DIN EN 1097-3         ca. 20 kg/m³                      ca. 18 kg/m³
___________________________________________________________________________
Bezugsfeuchtegehalt
nach Klimalagerung          DIN EN ISO 12571   U=0,5%/U=0,01%           U=1,1%/U=0,02%
___________________________________________________________________________
Perlgröße                           Z-23.12-1632               d – 6mm                          d- 6mm
___________________________________________________________________________
Farbe                                                                       silbergrau                         silbergrau

___________________________________________________________________________

SLS 20 F

SLS® 20 F ist ein universeller, mineralischer, mikroporöser Dämmstoff im Dichtebereich von 15 bis 25 kg/m³ mit sehr niedriger Wärmeleitfähigkeit. SLS® 20 ist ein Blähglas-Produkt aus natürlichen Rohstoffen: Glas, Wasser und Füller werden zu einer Rohmischung homogen aufbereitet und in feste Granulate überführt. Aus den Granulaten werden dann in einem einfachen wärmetechnischen Prozeß die verschiedenen Schaumprodukte aufbereitet.

SLS® 20 F
Kerndämmung
Wärmeleitfähigkeit 0.035 W/mK
Zulassungsnummer: Z – 12.12-1399

SLS® 20 F die Schüttdichte 25+/5kg/m³
SLS® 20 F ist wasserabweisend
SLS® 20 F ist verrottungsbeständig und volumenstabil
SLS® 20 F ist alterungsbeständig
SLS® 20 F Korngröße: 0-2mm

Vorteile

  • Ermöglicht die nachträgliche Wärmedämmung von zweischaligen Mauerwerk
  • von innen und außen, dazwischen eine Hohlschicht von 5-10cm
  • maschinell bei Altbauten, manuell bei Neubauten
  • Herstellen der nötigen Einfüllöffnungen und das nachträgliche fachgerechte verschließen der Öffnungen.
  • Maschinelle Verarbeitung ( Einblasverfahren)
  • Garantiert gesundes Raumklima, behagliche Wärme im Winter und angenehme Kühle im Sommer

Zellulose

Nachträgliche Wärme- und Schalldämmung aus Zellulose für Dachschrägen, Dachgeschossdecken, Abseiten, Fußböden
und vieles mehr...

Bei diesem Verfahren wird Zellulose, über einen Einblasschlauch, in die Hohlräume eingeblasen und verdichtet sich dabei zu einer winddichten und fugenlosen Wärmehülle für das Gebäude.
Dachkonstruktionen (z.B. Kaltdächer, Warmdächer) oder Fassaden, Fußböden und Geschossdecken können so exakt nachträglich ohne großen Aufwand wärmegedämmt werden.

Warme Innenraum-Oberflächen und zugluftfreie Verarbeitung bringen das für die Zellulosedämmung typische angenehme Raumklima.

Zellulose besteht aus Zeitungspapier mit ca 10% Zuschlagsstoffen.

technische Daten

Rohstoff – Zeitungspapier mit 10 % Zuschlagsstoffen
Zulassungsnummer:  Z-23.16-1554
Wärmeleitfähigkeit:    0.040Wm*K
Baustoffklasse:           B 2